Nomos Handbuch 2009 S. 1025

"Die Stuttgarter Kanzlei wurde 1976 von Rechtsanwalt Hans-Dieter Wohlfarth gegründet. Sie hat sich auf Arbeitsrecht und Verwaltungsrecht spezialisiert. Drei Rechtsanwälte, allesamt Fachanwälte für Arbeitsrecht, betreuen das arbeitsrechtliche Referat, ein Fachanwalt für Verwaltungsrecht ist für das verwaltungsrechtliche Referat zuständig. Die Mandanten werden durch alle Instanzen vertreten; des Öfteren werden Verfahren vor dem Bundesarbeitsgericht, dem Bundesverwaltungsgericht und dem Europäischen Gerichtshof geführt.

Rechtsgebiete
Im Arbeitsrecht hat sich die Kanzlei, allen voran Hans-Dieter Wohlfarth, ganz auf die arbeitsrechtliche Vertretung, insbesondere von Betriebsräten und Arbeitnehmern spezialisiert. Im Individualarbeitsrecht stellen Arbeitsvertragsgestaltung, Abmahnung, Versetzung, Befristung, Teilzeit, Mobbing, Entgelt, Kündigung und Zeugniserteilung die klassischen Problemfelder dar. Bei der Beratung und Vertretung zahlreicher Betriebsräte ist man mit Einigungsstellenverfahren, Beschluss-verfahren, Betriebsvereinbarungen, Betriebsänderungen, Interessenausgleich und Sozialplänen beschäftigt. Das Ausländer- und Asylrecht sowie das Europarecht wird von Dr. Rolf Gutmann betreut. Rechtsanwalt Richard Pitterle hat neben dem Arbeitsrecht als weiteren Schwerpunkt die Vertretung tschechischer Unternehmen. Die Bereiche Verwaltungsrecht sowie das Handels- und Wirtschaftsrecht werden mit internationalem Bezug bearbeitet.

Mandate
Zum Mandantenstamm gehören die Betriebsräte vieler Unternehmen der Region Stuttgart (z. B. Smart, T-Systems, Porsche, Vodafone, Conti-Tech). Im vergangenen Jahr hat die Kanzlei u. a. auch die Betriebsräte von LBBW, Ericsson, Daimler sowie der Postbank beraten und vertreten. Auch Gewerkschaften mandatieren die Kanzlei, z. B. die IG Metall und ver.di. Tschechische Unternehmen, Krankenhäuser und die Tschechische Bergwacht werden von Richard Pitterle betreut.

Veröffentlichungen, Vorträge
Dr. Rolf Gutmann veröffentlicht zahlreiche Fachbücher und Beiträge in juristischen Zeitschriften. Bei der Zeitschrift Informationsbrief Ausländerrecht fungiert er als Mitherausgeber. Alle Anwälte der Kanzlei sind auch als Dozenten auf ihrem Fachgebiet gefragt. So hält z. B. Hans-Dieter Wohlfarth zahlreiche Seminare, die der Fortbildung von Betriebsräten dienen. Jürgen Zeller hat inzwischen die Schulungsmaßnahmen in Fragen der Haftung in Pflegeberufen und bei Rettungsdiensten übernommen und hält Seminare. Dr. Gutmann ist Lehrbeauftragter an der Yeditepe Universität Istanbul.

Fazit
Die Kanzlei profilierte sich durch ihre ausgeprägte Positionierung im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht sowie im Ausländerrecht".


Zurück zu Referenzenseite